Die Wichtigkeit von Musik, Freundschaft und Fürsorge

| Tabea Till-Anderfuhren | Tabeas Anekdoten
Die Wichtigkeit von Musik, Freundschaft und Fürsorge

Frau L. wurde zur Singstunde gebracht und war noch halb schlafend. Sie hatte grosse Mühe aufzuwachen.

Was mich tief anrührte war, dass eine gut befreundete Bewohnerin von Frau L, die grundsätzlich nicht mitsingt, sondern die Musik beim Zuhören geniesst, zum ersten Mal überhaupt ganz leise die ersten Lieder mitsang und -summte. Dabei war sie ganz fokussiert auf Frau L. in der Hoffnung, diese möge aufwachen und mitsingen.

Alle im Haus wissen, wie leidenschaftlich gerne Frau L. singt.

Nach einer Weile wurde diese auch wach, und bevor sie etwas richtig wahr nahm, so schien mir, sang sie mit. Ihrer Freundin war eine grosse Freude anzusehen.

In diesem Erlebnis war deutlich die Wichtigkeit von der Musik, aber auch die der Freundschaft und der Fürsorge zu spüren.

Kontakt

  • E-Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!